“Hallo Auto”

In der Volksschule Forchtenstein war kürzlich eine Mitarbeiterin des ÖMTC-Teams zu Gast. Unter dem Motto „Hallo Auto“ wurde den Volksschüler_innen unter anderem gezeigt, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt. „Hallo Auto“ wurde für Kinder im Alter von 8-9 Jahren entwickelt. In diesem Alter kann sich so gut wie keiner vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto steht – ein gefährliches Unwissen für unsere jungen Straßenteilnehmer_innen. 

Verschiedene Übungen wurden mit den Kindern durchgeführt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Forchtenau unterstützte das „Hallo Auto“ Team, um den Bremsweg bei nasser Fahrbahn zu veranschaulichen.

Die Freiwillige Feuerwehr Forchtenau bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und hofft, dass sich die Schulkinder nach dieser Erfahrung auf der Straße vorsichtiger bewegen und Gefahren besser einschätzen können.